Hauptseite Musik Instrumente Musiker Termine Links Impressum

Die Instrumente    

MAUKAS spielt in der Besetzung Geige, Akkordeon und Dudelsack.
So sehr sich die traditionelle Musik in den einzelnen Regionen auch unterscheidet, so gemeinsam ist ihr die Instrumentierung mit einer oder mehreren Geigen als zentralem Instrument. Das Harmonium als traditionelles Begleitinstrument wird bei MAUKAS durch das Akkordeon ersetzt und durch einen europäischen Dudelsack ergänzt. Die Instrumente sind in Klangfarbe und Arrangements auf die Geige abgestimmt.

Geige

Bei MAUKAS wird die Geige sowohl als Melodiestimme als auch im Rahmen der Arrangements als rythmische Begleitung und für improvisierte Zweitstimmen verwendet.

Akkordeon

MAUKAS setzt ein diatonisches und ein chromatisches Knopfakkordeon (B-Griff) ein.
Das westfinnische Repertoire, das für zweireihiges Akkordeon überliefert ist, wird das 2,5-reihiges diatonische Akkordeon eingesetzt. Dagegen lehnt sich das chromatische Akkordeon stärker an die Klangfarbe der anderen Instrumente an. Es übernimmt die traditionelle Harmoniumbegleitung und unterstützt die Geigenstimme in der Melodie.

Dudelsack

Der traditionelle schwedische Dudelsack, die Säckpipa, kommt in vielen Stücken zum Einsatz. Darüber hinaus wird im Freien ein französischer Dudelsack in flämischer Bauform und in geschlossenen Räumen der irische Dudelsack, die Uilleann Pipes, gespielt. Der Klang der Dudelsäcke harmoniert gut mit dem der durchschlagenden Zungen des Akkordeons und dem Streicherklang der Geige. Die Uilleann Pipes decken den unterstützen die traditionelle Tanzmusik und ergänzen den eingeschränkten Tonumfang der Säckpipa.