Hauptseite Musik Instrumente Musiker Termine Links Impressum

Die Musik

MAUKAS spielt traditionelle skandinavische Musik, hauptsächlich aus Finnland und Schweden. Sie umfasst vor allem die Tänze Polska, Hambo, Polka, Schottisch und Walzer. Aber auch der schwedische Schreittanz Gånglåt, feierlich-traurige Brautmärsche und einzelne Lieder und Balladen aus der reichen schwedischen Überlieferung gehören zum Programm. Die Musik ist gleichermaßen zum Zuhören und für traditionelle nordische Tanzveranstaltungen (schwedisch: dansstuga, finnisch: tanssitupa) geeignet.

Regionen

Ein Schwerpunkt liegt in der Musik aus dem westfinnischen Österbotten (finnisch: Pohjanmaa), dem schwedischsprachigen Teil Finnlands an der finnischen Westküste, die auch in der Volksmusiktradition stark von Schweden beeinflusst ist. Zugleich ist MAUKAS spezialisiert auf die Musik aus dem in der Nähe dieser Region gelegenen Kaustinen, wo seit Jahren das bedeutendste finnische Folkfestival stattfindet. Dieses Festival steht seit vielen Jahren stellvertretend für die reichhaltige finnische Volksmusikkultur.
Auch aus anderen Regionen Finnlands, von Lappland im hohen Norden bis zur Südküste um Helsinki, sowie aus dem ostfinnischen und von russischen Einflüssen geprägten Karelien stammt ein Teil des Repertoires.

Die traditionelle schwedische Musik nimmt einen gleichermaßen bedeutenden Stellenwert ein. Ein Schwerpunkt liegt im schwedischen Grenzgebiet zu Norwegen, dessen Musik durch besonders anspruchsvolle rhythmische und melodische Variationen gekennzeichnet ist.

Tradition

MAUKAS fühlt sich der Wahrung und Weitergabe der musikalischen Überlieferung mit ihren regionalen Besonderheiten verpflichtet und sieht sich in der Tradition der skandinavischen Dorfmusikanten. Sie umrahmen mit ihrer Musik gesellschaftliche Anlässe - z. B. Hochzeiten und Mittsommerfeiern -, animieren zum Tanz und geben ihrer Region damit einen Teil ihrer kulturellen Identität. Diese Musiktradition (lat. tradere: überliefern, übergeben) wurde über viele Generationen hinweg ohne niedergeschriebene Noten, nur durch das Hörerlebnis weitergegeben.

Deshalb verzichtet MAUKAS bewusst auf elektronische Verstärkung und Eigenkompositionen und spielt ausschließlich überlieferte Musik auf traditionellen akustischen Instrumenten.

Wie jede Volkskultur entwickelt sich auch traditionelle Musik ständig weiter. MAUKAS will darum Althergebrachtes nicht nur bewahren, sondern im Rahmen eines lebenden Prozesses mit neuen Ideen zum Blühen bringen, ohne dabei die Wurzeln der Tradition zu verlassen. So ist etwa die Instrumentierung skandinavischer Musik mit west- und mitteleuropäischen Dudelsäcken in dieser Form bisher einmalig.